Prof. Michael Frischenschlager


Michael Frischenschlager, Geiger und Lehrer seines Instrumentes von internationalem Rang, studierte in seiner Geburtsstadt Salzburg, in Köln, Wien, Rom Violine, Dirigieren, Musikwissenschaft. Richtungweisende Lehrer auf der Geige waren u.a. Theodor Müller, Andre Gertler und Franz Samohyl.

Nach einer Periode in verschiedenen Orchestern, widmete er sich vorwiegend der Konzerttätigkeit als Solist und Kammermusiker in fast allen europäischen Ländern,  in Nordamerika und Asien.

1971 nahm er eine Professorentätigkeit für Violine an der Wiener Musikuniversität auf, wurde 1984 Leiter der Streicherabteilung und schließlich 1992 bis 1996 Rektor. Aus seiner Klasse ist im Laufe der Jahre eine große Zahl hervorragender Geiger und Musiker aus vielen Nationen hervorgegangen – Preisträger großer Wettbewerbe, Violinpädagogen, Mitglieder bekannter Kammermusik-Ensembles und führender Orchester in Österreich, ganz Europa und Asien.

Er gibt Meisterkurse in der ganzen Welt, ist Präsident des Fritz Kreisler Wettbewerbes in Wien, Präsident der European String Teachers Association in Österreich und Vizepräsident der World Federation of International Music Competitions. Er war Gründer und bis zur Emeritierung 14 Jahre Leiter der Internationalen Sommerakademie Prag-Wien-Budapest der Wiener Musikuniversität.