Yebin Kor

Die Pianistin Yebin Kor begann ihre Karriere als Kammermusikerin mit einem Konzert im Albertinum in Dresden. Seitdem hat sie eine Duo-Konzerttournee durch China unternommen und ihre kammermusikalische Tätigkeit weiter ausgebaut. Sie trat bei Festivals wie Sommerliche Musiktage Hitzacker, Klangbrücken Festival in Hannover, Olympus Music Festival in Chengdu, China, Royal College of Music Festival in Seoul, Korea und Piano Cantabile Ensemble im Conservatorio di Musica "G. Verdi" in Milan, Italien und vielen anderen auf.

Zurzeit ist Yebin Mitglied des Trio Elye und Asambura Ensemble in Hannover und arbeitet als freischaffende Konzertpianistin mit vielen Kammermusikpartnern zusammen. Mit zahlreichen Ensembles ist sie auf den Bühnen des WDR Rundfunks Köln, des Mendelssohn Hauses in Leipzig, des Piano Nobile Kammersaals in Berlin und vielen anderen aufgetreten.

Sie konzertiert weiterhin aktiv in ganz Europa.

Yebin wurde in Busan, Südkorea geboren und begann im Alter von fünf Jahren mit dem Klavierspiel.
In Deutschland hat sie an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover bei Professor Markus Becker und an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden bei Prof. Detlef Kaiser studiert.

Weitere musikalische Inspirationen und Anregungen erhielt Yebin durch die zahlreichen Meisterkurse und Unterichten von Jan Philip Schulze, Ulf Schneider, Jacques Rouvier, Arkadi Zenzipér, Nicolas Bringuier, Sontraud Speidel, Roberto Domingos und vielen anderen.